SEO Silos visualisieren (Screaming Frog + Gephie + Sigma.js)

//SEO Silos visualisieren (Screaming Frog + Gephie + Sigma.js)

In diesem Tutorial erkläre ich, wie man mit Screaming Frog, Gephie und SigmaJS eine schöne Grafik erstellen kann, um die SEO Silos einer Seite zu visualisieren.

Folgende Programme werden benötigt:

  • Screaming Frog SEO Spider (kostenpflichtige Version)
  • Gephie + Java SE Runtime Environment 8 (Bei Mac nur Gephie)
  • SigmaJS
  • Exel oder OpenOffice Calc

1. Screaming Frog öffnen

Als ersten Schritt muss der Screaming Frog geöffnet werden und die gewünschte URL gecrawlt werden. An sich ist Screaming Frog ein kostenpflichtiges Tool (ca. 150$ im Jshr), doch man kann kostenlos 1 Webseite mit jeweils 500 Unter-URLs crawlen.

SF wird benötigt um im Bereich Content und technische Optimierung genaue Analysedaten zu geben (Redirect, Serverfehler, Meta-Daten (Pixellänge und Character) , Image-Sizes und Beschreibungen, Canonicals und deren Ziele, Pagination, Backlinks und Interne Links,  HrefLang,  AMP-Seiten überprüfen, Site-Map, Google Analytics und Search Console Daten verknüpfbar, Java , HTML Informationen, CSS, PDF-Datein und weitere).

2. Interne Link exportieren

Filter auf HTML einstellen.

Zusätzlich im Menü auf “Bulk Export” > “All inlinks” klicken und speichern. (Das speichern des Projektes geht nur bei der Premium Version von SF)

3. Excel oder Calculation-Tools öffnen und die heruntergeladene .csv-Tabelle bearbeiten

Nun die .csv Datei öffnen (UTF-8 , mit Komma als Trennzeichen)

  1. die erste Zeile löschen (dort steht “All inlinks”)
  2. images und andere unwichtigen Dinge herausfiltern. Nur noch “ahref-“Links bleiben. Am besten in ein neues Excel-Dokument ausschneiden.
  3. C1 von “Destination” in “Target” umbenennen
  4. Spalten “D” bis “I” löschen
  5. Dann alle Zeilen löschen, die kein “type” “AHREF” haben.
  6. Und die neue .csv Datei normal abspeichern (im .csv Format)

4. Gephie öffnen und .csv importieren

  1. Gephie öffnen
  2. Die erstellte .csv Datei nun mit Gephie öffnen
  3. Menü “Datei” > “öffnen” und Datei auswählen
  4. Bei “Import as:” “Edges table” auswählen
  5. Auf weiter klicken + fertigstellen klicken + ok

Nach dem Import sieht es ungefähr so aus. Das muss jetzt geordnet werden.

5. Pagerank und Modularität berechnen

  1. In der rechten Seite unter Statistiken “Modularität” starten. Dort Kantengewicht verwenden. > OK
  2. Außerdem PageRank starten ohne Katengewicht

Hierbei werden die Größe der Bubbles Berechnet, sowie durch die Modularität die Farben vergeben

6. Datenlabor externe Links löschen & unnötige Links löschen

  1. Dafür unter “Datenlabor” “Knoten” die “Id” sortieren.
  2. Anschließen alle externe Links auswählen und löschen. (unter und oberhalb der Domain, müssten die externen Urls auftauchen)
  3. Optional, Falls noch vorhanden:
    1. “Id” auf .jpg, .png, .gif usw. sortieren und alle Einträge löschen, sofern diese Dateien in der Grafik nicht angezeigt werden soll.

7. Layout auswählen “ForceAtlas 2”

Mit dem Tool richte ich gerne eine Struktur ein. Es gibt auch andere Tools, aber ich nutze ForceAtlas am liebsten.

Folgende Einstellung verändern:

  1. Maßstab auf 1000
  2. Anziehungskraft auf 0.7
  3. Stärkere Anziehungskraft aktiviert
  4. Das sind keine festen Werte, einfach ausprobieren.

Dann auf starten klicken. Es sollte nach und nach eine ansprechende Grafik entstehen. Je nach PC 5-30 Minuten laufen lassen, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist (man sollte rauszoomen, damit die gesamte Grafik analysiert werden kann).

Auch andere Layouts können ausprobiert werden.

8. Seiten URL anzeigen

Beim Klicken auf das “T” wird die Schrift aktiviert, die bisher noch nicht existiert.

Mit Klick auf das kleine Symbol (Attribute) wird ein Menü unterhalb der Grafik geöffnet. Hier kannst du Knoten und Beschriftungstexte einstellen.

  • Auf den Reiter Bezeichnung
  • Knoten aktivieren
  • Kanten nicht aktivieren
  • Dann auf “konfigurieren” die Einstellungen des Beschriftungstextes öffnen
  • Im aufgeploppten Feld “Id” auswählen und speichern.

Nun sollten die URLs angezeigt werden.

9. Farben hinzufügen

Da die Farben Konfiguration etwas kompliziert ist, werde ich es mit Screenshots zeigen.

  • Oben Links auf Ausgestaltungen klicken
  • Pagerank und die abgebildeten Werte eintragen

(3 Kreise oben rechts klicken) > Knoten > Ranking
Nach der Einstellung auf Anwenden klicken

(Farbpalette oben rechts klicken) > Knoten > Partition
Nach der Einstellung auf Anwenden klicken

Jetzt wird die Modularität und Pagerank durch den Algorhytmus sortiert. Bei einer großen Seite kann das sehr lange dauern. Umso größer die Seite ist, umso mehr existierende Links bestehen, bedarf man eine hohe Rechenleistung. Bei 1000 – 2000 Seiten bedarf ein moderner PC bestimmt 30 Minuten. Bei schlechten Rechnern kann das sogar mehrere Stunden in Anspruch nehmen,

Zur Sicherheit speichere auch zwischendurch ab.

10. Für Sigma exportieren

  • Wir nutzen Sigma, um die erstellte Grafik nicht im Gephie bearbeiten zu müssen, sondern einfach im Web, auf dem eigenen Server
  • Extras > Plug-ins > Sigma Exporter installieren
  • Datei > Exportieren > Sigma.js template

Anschließen die Datei auf einem Server hochladen oder lokal öffnen.

2018-11-03T17:03:53+02:00

Leave A Comment